Ressourcive®Allparteilichkeit – mehr als ‚nice to have‘

Datum/Zeit
23. 10. 2019
9:00 bis 17:00

Ort
Fernfachhochschule Schweiz, Regensdorf


Individuelle Erwartungen und betriebliche Notwendigkeiten clever synchronisieren

Kursleiter

Johannes Gasser  ist Dr. der Philosophie und der klinischen Psychologie, Kommunikationsforscher und Coach. Er arbeitet seit 1990 als Innovator, Berater und Coach mit Führungspersonen und Betrieben. Er versteht es, Sinn und vitalen Schwung ins kleinste Detail zu bringen. Als Begründer der Ressourciven® Flow-Führung und Flow-Kommunikation leitet er die Dr. Gasser Flow-Akademie. Kommunikation und Führung nach den Flow-Prinzipien wecken den Stolz für die Arbeit, gewinnen die Kooperation und machen den Betriebsalltag lebendig.

Teilnehmende

Führungspersonen, Kundenbetreuer, HR-Verantwortliche, Weiterbildner und weitere interessierte Personen

Ziel

Das Führungswerkzeug der ressourciven Allparteilichkeit in der Theorie kennenler­nen und praktisch einüben

Inhalt

  • Parteilichkeit ist nötig, um eigene Interessen zu verwirklichen, Unparteilichkeit um im Widerstreit mehrerer Parteien zu schlichten. Komplexe Situationen aber brauchen Stärkeres – die ressourcive Allparteilichkeit
  • Ressourcive Allparteilichkeit gibt allem einen Platz – den aktuellen Notwendig­keiten genauso wie den Anliegen der Zukunft, den Bedürfnissen der Mitarbeitenden ebenso wie den Erfordernissen fachlicher Perfektion
  • Neben der Einführung und der Übung verschiedener Facetten der ressourciven Allparteilichkeit, können Sie die erstaunlich effiziente Wirkung gleich selber erfahren

Methode

Theoretische Inputs, Selbsterfahrung der Wirkung von Allparteilichkeit, praktische Übungen

Buchung

Buchungen für diesen Event sind geschlossen.